Blog Dirk Rehm am 26. Januar 2016

43. Festival International de la Bande Dessinée Angoulême 2016

VisuelAfficheOtomo

Vom Donnerstag, dem 28. bis Sonntag, dem 31. Januar 2016 findet in Angoulême das 43. Festival International de la Bande Dessinée statt. Als Präsident des Festivals wird der japanische Zeichner Katsuhiro Otomo (“Akira”, Carlsen Verlag) mit einer großen Ausstellung geehrt.

Mit der Veröffentlichung von Katsuhiro Otomos Meisterwerk “Akira” – der ersten deutschsprachigen Manga-Serie überhaupt – wurde ab 1991 nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen europäischen Ländern der Grundstein für einen Manga-Boom gelegt, der bis heute ungebrochen anhält.

Eine weitere Ausstellung präsentiert das Werk von L’Association-Mitbegründer Jean-Christophe Menu (“Rhesusinkompatibilität” und “Omelett”).

Viele internationale Gäste sind angekündigt, darunter Derf Backderf, Roope Eronen, Matti Hagelberg, Peter Kuper, Nicolas Mahler, Olivier Schrauwen oder Dash Shaw sowie diverse Ausstellungen, unter anderem zur Serie “LastMan” von Balak, Michaël Sanlaville und Bastien Vivès. Aus Deutschland sind unter anderem die Zeichnerinnen und Zeichner Anna Haifisch, Sascha Hommer, Marlene Krause, Mawil und Simon Schwartz vor Ort. Reprodukt ist mit einem Stand auf dem Rights and Licensing Market vertreten.

Und nicht zuletzt: Zum 70sten Jubiläum von Lucky Luke präsentiert das Festival eine große Schau rund um Leben und Werk des großen belgischen Zeichners unter dem Titel: “L’Art de Morris, l’homme qui inventa Lucky Luke”.

Festival International de la Bande Dessinée, 71, rue Hergé, F-16000 Angoulême
Tel. (0033) 5 45 97 86 50, Fax (0033) 5 45 95 99 28
email: info@bdangouleme.com, www.bdangouleme.com