Blog Dirk Rehm am 28. März 2014

3. Hamburger Graphic Novel Tage

GNT_Folder_magenta.indd

Von Montag, dem 31. März bis Donnerstag, dem 3. April 2014 finden unter dem Titel “Sprechende Bilder” im Literaturhaus Hamburg die 3. Hamburger Graphic Novel Tage statt. Auch in diesem Jahr sind namhafte Gäste eingeladen. Erwartet werden: Marguerite Abouet (“Aya”, mit Clément Oubrerie), Baru (“Wieder unterwegs”), Paula Bulling (“Im Land der Frühaufsteher”, avant-Verlag), Stephen Collins (“Der gigantische Bart, der böse war”, Atrium), Anke Feuchtenberger (“Die Spaziergängerin”), Reinhard Kleist (“Der Boxer”, Carlsen), Lorenzo Mattotti (“Hänsel und Gretel”, Aladin) und Barbara Yelin (“Riekes Notizen”).

Im Literaturhaus werden Podiumsveranstaltungen mit jeweils zwei KünstlerInnen stattfinden. Hier trifft Baru auf Reinhard Kleist, Stephen Collins auf Barbara Yelin, Marguerite Abouet auf Paula Bulling und Lorenzo Mattotti auf Anke Feuchtenberger. Lorenzo Mattotti wird im Rahmen des Festivals außerdem einen Bildervortrag im Auditorium Ditzesaal der HAW Hamburg geben und Reinhard Kleist einen Workshop.

Die Veranstaltungsreihe wird von den Journalisten Andreas Platthaus und Christian Gasser kuratiert und moderiert.

Literaturhaus e. V., Schwanenwik 38, D-22087 Hamburg
Tel (040) 22 70 20 11, Fax (040) 2 20 66 12
www.literaturhaus-hamburg.de, www.julit-hamburg.de